Aktuelles

Die Termine für die Arbeitseinsätze findet Ihr unter dem Punkt "Termin".

 



von links: Horst Göbel, Bernhard Israel, Enrico Stobinski, Michael Willscheid, Niklas Willscheid

Bernhard Israel ist Schützenkönig im 660 jährigen Jubiläumsjahr der St. Sebastianus Bruderschaft und Schützengilde 1357 e.V.

Die Schützen des SSG-Andernach veranstalteten wie jedes Jahr, seit 660 Jahren, an Fronleichnam nach der heiligen Messe ihr traditionelles Königsschießen, an dem die Schützinnen und Schützen mit einer Fahnenordnung teilnahmen.

Der Rumpf des schwarzen Vogels fiel erst nach 98 Schuss um 17:50, durch den alles entscheidenden Schuss konnte Enrico Stobinski, den Titel als Schwarzkönig erlangen.

Der Rumpf für den Titel des Weisskönigs wurde erst nach 140 Schuss, um ca. 18:38 Uhr durch Bernhard Israel abgeschossen, welcher dann als Weisskönig für das Jahr 2017 feststand. Zu seiner Königin hat er dann Julia Maria Israel ernannt.

Der Orden der „Kromm Buchs“ ging an Horst Göbel.

Niklas Willscheid wurde vor dem traditionellen Königsschießen, bei einer Vorstandssitzung in den Verein aufgenommen und könnte das schießen unter der Schützenjugend für sich entscheiden und wurde Jungschützenprinz.

Der Titel des Sternkönigs ging an Michael Willscheid.

Dieses Jahr gab es im Verein vor der Ordensverleihung noch 3 Ehrungen für besonderes Arragement im Vereinsleben. Geehrt wurden Jens Drünert, welcher extra aus Bremen angereist ist,  Anna Jacobs und Hans Friedrich Ueberbach Ihnen wurde die bronzene Anstecknadel verliehen.

Nach der Ordensverleihung wurde zum Bruderschaftstrunk aufgerufen, welche in der Silbertaube serviert wurde. Die Silbertaube ist seit 360 Jahren im Besitz des Vereins ist.

Für das leibliche Wohl unter italienischem Flair sorgte wie schon letztes Jahr das Vereinslokal Schützenhof „Da Rosanna“.